Benefiz-Matinee - 25.11.2018

Lesung von Josef Lorenz: O du mein Österreich!

Porträt Joseph Lorenz
Joseph Lorenz
© Ch. Zadra

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

CAPTCHA
Bitte beantworten Sie die Frage. So wissen wir, dass es kein Spam ist.
9 + 1 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Für alle Freunde und Unterstützer gehört sie schon traditionell zur Vorweihnachtszeit: unsere Benefiz-Matinee mit prominenten Künstlern… diesmal freuen wir uns auf Kammerschauspieler Joseph LORENZ!

Lesung:
O du mein Österreich

Ein heiterer Vormittag

von und mit
Joseph Lorenz

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Sonntag, 25. November 2018

Beginn: 11.00 Uhr

Sekt-Empfang: ab 10.30 Uhr

Hotel Hilton Vienna, Klimt Ballsaal
Am Stadtpark 1, 1030 Wien

Nach der Lesung:
gemütlich-kulinarischer Ausklang beim exklusiven Sonntags-Brunch.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Auch diesmal ist es der Selbsthilfe Darmkrebs wieder gelungen, eine bekannte Künstlerpersönlichkeit für diese beliebte Charity-Veranstaltung zu gewinnen: "Vielen herzlichen Dank an Kammerschauspieler Joseph Lorenz, dass er sich heuer bei uns in den Dienst der guten Sache stellen wird!", freut sich Helga Thurnher, Präsidentin der Selbsthilfe Darmkrebs.

Joseph Lorenz hat Texte von Friedrich Torberg, Anton Kuh, Hugo Wiener, Alfred Polgar u.a. ausgewählt, um eine schlaglichtartige Bestandsaufnahme der Republik Österreich, die heuer 100 Jahre alt wird, zu versuchen.

Von der Geburtsstunde der „k.u.k. Republik“ bis heute geht die Reise, an paradigmatischen Marksteinen Halt machend: Kaffeehaus und Theater, Liebe und Prater, Wein und Weib und natürlich auch Leben und Tod. So fügen sich Widersprüche, Ungefähres, Provisorisches, hellsichtige Ideen und dunkle Ahnungen, Heiteres und Trauriges als bunte Scherben des Kaleidoskops nach jeder Drehung neu – und geben ein immer anderes Bild dieses seltsamen Landes, in welchem die Lage seit jeher hoffnungslos, aber nie ernst war.

 

Infos & Kartenbestellung (bis 16.11.):


Helga Thurnher
(0)1 714 71 39

0676/9340746
info@selbsthilfe-darmkrebs.at