Strahlentherapie

Neue Hoffnung für Krebspatienten

(c) MedAustron

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

CAPTCHA
Bitte beantworten Sie die Frage. So wissen wir, dass es kein Spam ist.
14 + 1 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Heute durfte die „Selbsthilfe Darmkrebs“ eine beeindruckende Führung bei MedAustron, einem österreichweit einzigartigen Krebsbehandlungs- und Forschungszentrum in Wiener Neustadt, erleben.

Prof. Dr. Eugen Hug und sein Team erläuterten sehr anschaulich, wie die hier verwendete innovative Form der Strahlentherapie, die Ionen- oder Partikeltherapie, funktioniert.

Sie ist optimal geeignet zur Behandlung von Tumoren, die in der Nähe von strahlungsempfindlichen Organen liegen. Diese können dadurch bestmöglich geschont und Nebenwirkungen der Strahlentherapie deutlich reduziert werden.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Prof. Hug und dem MedAustron-Team für diesen besonders informativen und spannenden Nachmittag. Und wir freuen uns über eine neue Chance, dem Krebs entgegenzutreten!

Mehr dazu: www.medaustron.at

Foto-Credits: MedAustron