Benefiz-Lesung

Hörgenuss für daheim

CD-Produktion in Corona-Zeiten: Helga Thurnher mit den Künstlern Mag. Renate Linortner (Musik) und Ksch. Prof. Franz Robert Wagner
CD-Produktion in Corona-Zeiten: Helga Thurnher mit den Künstlern Mag. Renate Linortner und Ksch. Prof. Franz Robert Wagner

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

CAPTCHA
Bitte beantworten Sie die Frage. So wissen wir, dass es kein Spam ist.
4 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Freunde!

Unsere traditionelle Benefiz-Matinee zugunsten der Selbsthilfe Darmkrebs kann heuer aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Die Gesundheit unserer Gäste und Künstler sowie selbstverständlich auch unserer Mitglieder genießt absolute Priorität! Aber auch in Zeiten wie diesen ist es unser großes Anliegen, Menschen zur rechtzeitigen Koloskopie zu motivieren.

Und damit wir auf den Genuss der jährlichen Benefiz-Matinee nicht gänzlich verzichten müssen, haben sich zwei namhafte Künstler in den Dienst der guten Sache gestellt und für uns eine wunderbare Hör-CD aufgenommen.

Kammerschauspieler Prof. Franz Robert Wagner liest den „Ehrentag“, eine ergreifende Novelle von Arthur Schnitzler, und wird dabei von Volksopernstar Mag. Renate Linortner auf der Flöte musikalisch begleitet. Beiden Künstlern gilt unser herzlichster Dank!

Wir möchten Ihnen diese besondere künstlerische Darbietung gerne unter nachfolgendem Link bereitstellen – und wünschen viel Freude beim Zuhören!

https://www.selbsthilfe-darmkrebs.at/downloads/Schnitzler-Ehrentag.mp3

Wenn Corona es zulässt, dann werden Franz Robert Wagner und Renate Linortner die Lesung von „Ehrentag“ mit Musikbegleitung am Mittwoch, den 7. April 2021 für uns alle nachholen (Haus Hofmannsthal, Reisnerstraße 37, 1030 Wien). Vielleicht gibt es ja dann ein umso freudvolleres Wiedersehen!

Mit allen guten Wünschen für die kommenden Festtage und das neue Jahr 2021
verbleibt Ihre/Eure

Helga Thurnher

P.S.: Falls Sie diese „akustische Erinnerung“ an unsere Matinee unterstützen wollen, würden wir uns über eine vorweihnachtliche Spende sehr freuen: Verein für Darmkrebsinformation, IBAN: AT62 4501 0000 0011 7150. Vielen Dank!

__________________________________________________________________________________________________________________

Franz Robert Wagner:
Sein Engagement ist eine Herzenssache

„Wenn man einen Freund verliert, Opfer dieses Krebses, verändert sich manches. Sein Tod ist Anlass und Verpflichtung zu tun, was er erbeten hat: Aufklärung. Hilfestellung. Immer wieder. Und auch Freude vermitteln, mit Matineen, die den Humor im Zentrum haben... eben Unternehmungen starten, die Gelder bringen, um mit Vorträgen, mit Geschriebenem, die Menschen für die Vorsorge-Untersuchung offen zu machen. Sie überzeugen, dass darin AUCH Hilfe sein kann... mit Lachen, mit Hoffnung und Wissen. Und deswegen der Wunsch und die ganze Kraft dafür. Dem Freund sei Dank!“