Willkommen auf der Website der Selbsthilfe Darmkrebs

Reden wir übers Leben!

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

CAPTCHA
Bitte beantworten Sie die Frage. So wissen wir, dass es kein Spam ist.
1 + 11 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Darmkrebs geht uns alle an! Jedes Jahr gibt es österreichweit ca. 5.000 Neuerkrankungen – ein schwerer Schicksalsschlag für jeden Patienten und seine Angehörigen.

Die „Selbsthilfe Darmkrebs“ ist die einzige Selbsthilfegruppe für Darmkrebs-Betroffene in Österreich. Wir helfen mit Rat & Tat: kompetent, schnell und kostenlos.

Eine weiteres wichtiges Anliegen der „Selbsthilfe Darmkrebs“ ist die Darmkrebs-Vorsorge: Durch Information und Aufklärung in der breiten Öffentlichkeit können wir Leben retten!

Darmkrebs-Telefon-Sprechstunden

Unter der Hotline 0699/10084782 bzw. 0660/6884338 bietet die "Selbsthilfe Darmkrebs" Betroffenen kostenlose, unkomplizierte Beratung und Information rund um das Thema Darmkrebs.

Darmkrebs-Vorsorge-Telefon

Eine Info-Hotline für Ratsuchende, die zu fixen Zeiten für Fragen & Beratung zum Thema "Vorsorge-Koloskopie" (Darmspiegelung) zur Verfügung steht.

Gemeinsam gegen Darmkrebs

Darmkrebs-Vorsorge: Durch Früherkennung könnten nahezu alle Darmkrebsfälle verhindert oder geheilt werden. Gehen auch Sie zur Koloskopie!

Für die kommenden Monate gerüstet

Erkältung, Grippe, Corona. Wie kann ich mich schützen? Worauf Krebspatienten achten sollten, um gut durch den Winter 2020/21 zu kommen – Infos & Tipps von Prof. Dr. Leopold Öhler.

Neuer Ratgeber: „Wissen macht stark“

Besser Leben mit Darmkrebs! Der aktualisierte Ratgeber bietet wertvolle Informationen für den Umgang mit der Erkrankung und mehr Lebensqualität für Darmkrebspatienten.

Darmkrebs-Früherkennung

Darmkrebs ist bei adäquater Vorsorge in bis zu 70% der Fälle vermeidbar. Darmkrebs-Vorsorge kann Leben retten! Ein Beitrag von Univ. Prof. Dr. Monika Ferlitsch zu den gängigsten Vorsorgemethoden.

Neue Therapie-Optionen

Die moderne Therapie des Dickdarzinoms ist gekennzeichnet durch eine Vielfalt an therapeutischen Möglichkeiten sowie gezielt eingesetzten Medikamenten. Hier ein Überblick von Prof. Dr. Leopold Öhler.

Hilfe suchen und finden: Patienten-Coaching

In den meisten Arztpraxen oder im Krankenhaus bleibt für eingehende Beratung und Therapiebegleitung meist wenig Zeit. Hier schließt Patienten-Coaching eine Lücke.

Angehörigen-Treffen: „Zeit für mich“ (ABGESAGT!)

Dieses Treffen steht allen Angehörigen und Freunden von Krebspatienten offen. Egal, ob es darum geht, persönliche Erfahrungen weiterzugeben, Probleme anzusprechen oder einfach nur entspannt zu plaudern – jede/r Interessierte ist herzlich willkommen!

Seiten

Wir sind für Sie da:

Selbsthilfe Darmkrebs
Helga Thurnher
Untere Weißgerberstraße 19/12
A-1030 Wien
E-Mail: info@selbsthilfe-darmkrebs.at
Hotline: +43 (0)1 714 71 39
Mobil: +43 (0)676 9340746