Willkommen auf der Website der Selbsthilfe Darmkrebs

Reden wir über's Leben!

Diesen Artikel per E-Mail empfehlen

CAPTCHA
Bitte beantworten Sie die Frage. So wissen wir, dass es kein Spam ist.
1 + 13 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Darmkrebs geht uns alle an! Jedes Jahr gibt es österreichweit ca. 5.000 Neuerkrankungen – ein schwerer Schicksalsschlag für jeden Patienten und seine Angehörigen.

Die „Selbsthilfe Darmkrebs“ ist die einzige Selbsthilfegruppe für Darmkrebs-Betroffene in Österreich. Wir helfen mit Rat & Tat: kompetent, schnell und kostenlos.

Eine weiteres wichtiges Anliegen der „Selbsthilfe Darmkrebs“ ist die Darmkrebs-Vorsorge: Durch Information und Aufklärung in der breiten Öffentlichkeit können wir Leben retten!

Ausflug zu Schloss & Tierpark Herberstein

Dieses Jahr führte der gemeinsame Ausflug mit der Myelom- Lymphomhilfe zum "Gartenschloss Herberstein" in der Steiermark.

Zweiter Info-Tag der Krebs-Nachsorge in Kärnten

Krebs-Nachsorge ist überlebens-wichtig! Die Selbsthilfe Darmkrebs initiierte daher – zum zweiten Mal in Klagenfurt (Kärnten) – einen Informationsnachmittag ganz im Zeichen der (Darm-)Krebs-Nachsorge.

Darmkrebsvorsorge – DO IT!

Darmkrebs ist eine ernstzunehmende Erkrankung. Eine Darmspiegelung kann Leben retten. Werden Sie jetzt Teil der Botschaft "DO IT" und tragen Sie mit dem Kauf eines Memory-Armbandes dazu bei, die Bedeutung dieser wichtigen Vorsorgeuntersuchung in den Köpfen der Menschen zu verankern.

Kommunikationstag: Ein voller Erfolg

Wie sag ich’s meinem Patienten? Eine Frage, vor der täglich zahlreiche ÄrztInnen stehen, die Krebs-Betroffenen und deren Angehörigen unerfreuliche Nachrichten mitzuteilen haben. Ein neuer Workshop der „Selbsthilfe Darmkrebs“ gibt hier Unterstützung.

SH-Darmkrebs: Jetzt auf Facebook

Hier gibt’s alle wichtigen News mit Fotos auf einen Blick!

Pension – Lust oder Frust?

Nicht für alle Menschen ist die Pension das heißersehnte Lebensziel – viele fühlen sich noch viel zu vital, um zum „alten Eisen zu gehören“…

Nie wieder Sodbrennen!

Aktuellen Schätzungen zufolge werden rund 1,5 Millionen Österreicher von der Reflux-Krankheit gequält. Viele Patienten leiden, ohne zu wissen, welche Erkrankung sie haben! Ein neu aufgelegter Ratgeber schafft Klarheit…

KOMMUNIKATIONSTAG ONKOLOGIE OÖ - "Wie sag ich's meinen Patienten?"

Die Selbsthilfe Darmkrebs lädt – in Kooperation mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz – zu diesem Kommunikationstag von & mit dem bekannten Kommunikationsprofi Dr. Roman F. Szeliga sehr herzlich ein!

Karl Öllinger: Appell zu Vorsorge & Selbsthilfe

Karl Öllinger, der langjährige Sozialsprecher der GRÜNEN, hat seine Krebserkrankung über Facebook öffentlich gemacht, weil die Krankheit Krebs heraus musste aus ihrer dunklen, verschwiegenen Ecke.

Seiten

Wir sind für Sie da:

Selbsthilfe Darmkrebs
Helga Thurnher
Untere Weißgerberstraße 19/12
A-1030 Wien
E-Mail: info@selbsthilfe-darmkrebs.at
Hotline: +43 (0)1 714 71 39